Kameradschaftsabend Feuerwehr Ober-Hilbersheim

Im Rahmen des Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Hilbersheim in der Sport- und Kulturhalle am 09.11.2019 standen wieder zahlreiche Beförderungen, Entpflichtungen und Ehrungen an.

Befördert zum Hauptfeuerwehrmann wurde Peter Brummund,  welcher an diesem Abend ebenfalls zum kommisarischen Gerätewart verpflichtet wurde und somit das Amt des Gerätwartes von Peter Benthin übernimmt.

Entpflichtet aus dem aktiven Feuerwehrdienst wurden Michael Lahr nach 41 Jahren, Kilian Gundlach nach 12 Jahren, Sören Bohland nach 12 Jahren, Kevin Matthäus nach 10 Jahren, Lukas Heidorn nach 10 Jahren und Alexander Matthäus nach 8 Jahren geleisteten treuen Diensten in der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Hilbersheim.

Bürgermeister Benno Neuhaus überreichte den Feuerwehrkameraden Michael Hessinger, Kolja Harreus und Frank Schmitt für 25-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit in der Feuerwehr das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen sowie Peter Benthin das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz, für 35-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit in der Feuerwehr Ober-Hilbersheim. Peter Benthin wurde zudem vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Mainz-Bingen e.V., Rolf Heiser, für die in 20 Jahren geleisteten Dienste als Gerätewart der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Hilbersheim geehrt.

Wehrführer Sascha Harreus bedankte sich bei den Kameraden der örtlichen Wehr für die gute Zusammenarbeit und Zuverlässigkeit und lobte zudem die gute Beteiligung bei Übungen und sonstigen Aktivitäten der Feuerwehr Ober-Hilbersheim.

Gruß- und Dankesworte an die zahlreich erschienenen Aktiven der örtlichen Wehr sprachen Bürgermeister Benno Neuhaus, stv. Wehrleiter Jörn Schumann, Ortsbürgermeister Dr. Heiko Schmuck  und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Mainz-Bingen e.V., Rolf Heiser.