Gau-Algesheimer Laurenziwallfahrt

Die Laurenziwallfahrt erfolgt jedes Jahr am nächstliegenden Sonntag zum 10.08. (Laurenzitag).
Sonntag, 12.08.2018.

Jeweils an dem Sonntag, der dem Gedenktag des hl. Laurentius, dem 10. August am nächsten liegt, zieht um 7.45 Uhr von der Gau-Algesheimer Pfarrkirche St. Cosmas und Damian die Prozession zur St. Laurenzikirche auf den Laurenziberg.

Hierbei wird die aus dem Jahr 1763 stammende barocke Laurentiusfigur, geschmückt mit Blumen und frühen Trauben von jungen Frauen und Männern des jeweiligen Kerbejahrgangs und die historische Laurentiusfahne von 1863 mit getragen.

Auf ihrem Weg von der Pfarrkirche zum Berg schließen sich der Prozession viele Gläubige an, die betend und singend von der Kath. Kirchenmusik begleitet, nach etwa 1¼ Stunden die ca. 3 km entfernte St. Laurenzikirche auf dem Berg erreichen. Nach Ankunft der Prozession werden die Pferde gesegnet, bevor das Festamt bei gutem Wetter im Freien vor der Kirche gefeiert wird.

Den Abschluss am frühen Nachmittag bildet die feierliche Vesper. Die Wallfahrt hat ihren Ursprung in der Jahrhunderte alten Verbindung zur ehemaligen Mutterpfarrei auf dem Laurenziberg und der Verehrung des hl. Laurentius als ein besonderer Schutzpatron des Laurenziberges und seiner Umgebung. Er wurde mit dem hl. Rochus und dem hl. Sebastian als einer der drei „Pestheiligen“ angerufen, nachdem 1666 weit über die Hälfte der Menschen in Gau-Algesheim und den umliegenden Dörfern der Pest zum Opfer gefallen waren.

Die heutige St. Laurenzikirche wurde in den Jahren 1707 bis 1717 auf den Grundmauern der im 30jährigen Krieg zerstörten, ehemaligen merowingischen Zentralkirche erbaut. Eröffnet wird die „Wallfahrtssaison“ alljährlich mit einem Festamt am 1. Mai, dem „Fest Josef der Arbeiter“.

Am Laurenzifest kommen gern Gastprediger zur festlichen Eucharistiefeier, das sie gemeinsam mit Missionsbenediktinern vom benachbarten Kloster Jakobsberg und dem Gau-Algesheimer Pfarrer in Konzelebration feiern. Im Anschluss an das Festamt bewirten die Gau-Algesheimer Frauengemeinschaft und die Freiwillige Feuerwehr Appenheim die Wallfahrer. Die Binger Malteser übernehmen den Sanitätsdienst.

In die Festwoche fällt das Hochfest Maria Himmelfahrt. Auch an diesem Tag feiert die Pfarrgemeinde St. Cosmas und Damian das Festamt mit Kräuterweihe in der St. Laurenzikirche. Fällt dieser Feiertag allerdings auf einen Sonntag oder den vorangehenden Samstag, wird die Eucharistiefeier mit der Kräuterweihe in der Pfarrkirche gehalten.

In der St. Laurenzikirche ist seit 1986 eine viel beachtete Gedenkstätte der Verfolgungszeit 1933-1945 für die Märtyrer in der Diözese Mainz eingerichtet.

Text: Manfred Wantzen
Quelle: www.bistummainz.de > Dekanate & Pfarreien > Dekanat Bingen > Einrichtungen > Wallfahrten Laurenziberg - Informationen und Hintergründe


Allgemeine Öffnungszeiten

Montag und Dienstag:
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Mittwoch:
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag:
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch:
08.00 Uhr bis 15.30 Uhr und

Donnerstag:
08.00 Uhr bis 18.00 Uhr und

Freitag:
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Samstags (am 2. und 4. Samstag im Monat):
09.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerservice in Schwabenheim

Mittwoch:
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK