Zu sehen ist das Elektro-Auto der Verbandsgemeinde bei der offiziellen Übergabe im September 2019, Quelle Verbandsgemeinde Gau-Algesheim 2019

Wallbox-Förderung

Die Verbandsgemeinde fördert ab Oktober 2020 die Errichtung von Wand-Ladesäulen für Elektrofahrzeuge (Wallboxen) mit 250,00 Euro. Weitere Infos sowie den Förderantrag können Sie der beigefügten Richtlinie entnehmen. 

Bitte beachten Sie insbesondere den Punkt 3.6 der Förderichtlinie!!! Die Förderung kann nur ausbezahlt werden, wenn Sie ein Elektro-Auto gekauft bzw. zugelassen haben (Auftragsbestätigung zur Bestellung reicht aus. 

Zudem bitten wir zu beachten, dass gemäß unserer Richtlinie eine Kumulierbarkeit mit anderen Fördertöpfen möglich ist. Allerdings liegt die Verantwortung bei Ihnen, ob gemäß der anderen Förderrichtlinien weitere Förderungen, wie z.B. unsere Förderung  möglich ist! 

Förderrichtlinie und Förderantrag

Die Rechnung über die Montage der Wallbox reichen Sie bitte zusammen mit den Förderantrag maximal 3 Monate nach Rechnungsstellung schriftlich bei der Verbandsgemeinde ein. Achten Sie auch auf den unten stehenden Hinweis zur geplanten Bundesförderung (ab November 2020)

Weitere Voraussetzungen für den Erhalt der Förderung sind:

->Sie sind ein Privathaushalt

->Sie errichten die Wandladestation freiwillig

->die Wandladestation ist ein aktuell zugelassenes Modell (gemäß IEC 62196) mit einer Mindestleistung von 3,6 KW

->Sie besitzen ein E-Fahrzeug oder haben ein E-Fahrzeug bestellt (siehe Richtlinie 3.6)

->Sie betreiben /Nutzen die Wandladeeinrichtung mindestens 5 Jahre

->Sie fügen das technische Datenblatt dem Antrag bei sowie die Schlussrechnung 


Bundesförderung von privaten Wallboxen

Ab November 2020 fördert auch der Bund private Wallboxen mit bis zum 900,00 Euro. 

Bitte um Beachtung !

Jedoch werden bei dieser Bundesförderung weitere/andere Förderungen ausgeschlossen. 

Weitere Infos erhalten Sie unter dem nachfolgenden Artikel des ADAC-Magazins:

!!!!!!!Informationsartikel zur Bundesförderung!!!

und hier gelangen Sie zur Homepage des Fördermittelgebers (KFW) (bitte anklicken)!!!